Clara Motors


Single Mix "Was Wir Wollten". Vom Album "PUNKT."
(Mix : Dirk Simmig)

…ein Moment, eine flirrende, raumgreifende Gitarre, die forsch den Reigen eröffnet, Euphorie stellt sich ein, alles hat etwas Forderndes, das einlädt. Zum Hinhören, Luftgitarrespielen, Nochmalhören. Rauh, poppig, britischer Sound. Amerikanisch-Belgisches Herz. Kosmopolitischer Kopf. Oder so.
Das steht geschrieben…zum ersten CLARA MOTORS Album auf Peacific - NAIL ART (2006) - und passt auch zum 3 Jahre später erschienenen, mit neuem Drummer und Chanteuse versehenem Nachfolger PUNKT (2009).
Letzteres aufgenommen in den mittlerweile legendären Räumen (Saal 3) des alten Ostberliner Rundfunkgebäudes. Das klang so gut, dass gar nicht erst gemischt wurde. Fast wie bei Bob Dylan.

Das eröffnende "Von einem der auszog" fliegt gleich lässig los. PUNKT. Danach geht es rauher zu. Textlich agieren sie so literarisch und trotzdem unprätentiös wie eh und je. Aber man vergisst sie nicht. Zeilen wie "Ich bin keiner deiner Staatsbürger", "Scheiß auf die Hipster" oder "Bomben sind demokratisch" können sogar (fast) mitgesungen werden.

Wir sind sehr froh, diese Band veröffentlichen zu dürfen.

Das Video zu "Nothing Good At All" vom Album "Nail Art".